Badeente häkeln mit Schwammgarn Creative Bubble

Badeente häkeln mit Schwammgarn Creative BubbleBadeente häkeln aus Schwammgarn – Schwammgarn? Ja, Schwammgarn! Mit dem neuen Garn Rico Creative Bubble häkeln Sie die schönsten Schwämmchen für Bad oder Küche. Das Garn fühlt sich weich an und hat eine haarige Struktur, wodurch jede Figur knuffig aussieht. Häkeln Sie eine süße Badeente für den ultimativen Badespaß oder eine Melone als Spülschwamm. Lesen Sie hier alles über Creative Bubble und legen Sie gleich los mit unserer gratis Anleitung.

Rico Design überrascht uns diese Saison mit einem fantastischen neuen Garn. Rico Creative Bubble ist ein synthetisches Garn mit einem sehr haarigen Faden. Der Faden ist sogar so haarig, dass daraus tolle Schwämme gehäkelt werden können. In den passenden Büchern Creative Bubble Funny und Creative Bubble Yummy stellt Rico tolle Anleitungen für Küchenschwämmchen und Waschlappen vor. Natürlich haben wir es auch sofort probiert und Annemarie hat gleich zwei schnuckelig-weiche Badeenten entworfen.

Rico Creative Bubble

Alles was Sie über das Häkeln und Stricken mit Rico Creative Bubble wissen sollten:

      • Die Schwämmchen müssen nicht gefüllt werden, Creative Bubble ist schon voluminös genug. Machen Sie ein Projekt, für das Sie doch Füllung brauchen? Dann verwenden Sie am besten etwas vom Garn selbst.
      • Das Garn kann man prima bei 60 Grad Celsius waschen und das ist wirklich praktisch und hygienisch, wenn Sie es im Badezimmer oder beim Abwasch verwenden.
      • Der Faden ist schön weich und reibt dadurch während des Häkelns oder Strickens nicht an den Fingern.
      • Obwohl der Faden so haarig ist, verschwinden die Maschen im Maschenbild nicht.

 

Rico Creative Bubble

 

Rico Creative Bubble

Wählen Sie aus den 12 verschiedenen, fröhlichen Farben und lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf. Mit einem selbstgemachten Schwämmchen macht sogar der Abwasch Freude und in der Badewanne ist unendlicher Badespaß auch garantiert.
Rico Creative Bubble

Badeente Rico Creative Bubble

Material:
- Rico Creative Bubble Yellow (2), Melon (5), Black (12)
- Häkelnadel 4mm

Größe:
Badeente, groß
- ca. 9,5 cm hoch, 5,5 cm breit und 12 cm lang
Badeente, klein
- ca. 6 cm hoch, 4 cm breit und 6,5 cm lang

Verwendete Maschen:
Lfm = Luftmasche
fM = feste Masche
Kettm = Kettmasche

 

Badeente häkeln - Groß

Bevor Sie beginnen, schneiden Sie von dem gelben Garn ein paar lose Fäden ab, mit denen Sie die Ente später füllen.

Aufgepasst: Dies ist ein Badeschwämmchen und keine ‚schwimmende‘ Badeente.

Sie beginnen an der Oberseite des Kopfes.

Runde 1: Fadenring aus 6 fM anschlagen oder so: 2 Lfm, 6 fM in die 1. Lfm. Mit 1 Kettm zum Ring schließen (6).
Runde 2: 2 fM in jede fM (12).
Runde 3: 2 fM in jede 2. fM (18).
Runde 4: 18 fM (18).
Runde 5: 2 fM in jede 3. fM (24).
Runde 6 - 9: 24 fM in jeder Runde (24).
Runde 10: 6 Maschen abnehmen, dafür jede 3. und 4. M zusammenhäkeln (18).
Runde 11: 6 Maschen abnehmen, dafür jede 2. und 3. M zusammenhäkeln (12).
Runde 12: 2 fM in die 1., 2., 3., 4., 5. und 6. fM (18).
Runde 13: 2 fM in die 2., 4., 6., 8., 10. und 12. fM (24).
Runde 14 - 17: Ab hier wird in Reihen gehäkelt. Nach jeder Reihe häkeln Sie 1 Lfm um die Arbeit wenden zu können. 18 fM in jeder Reihe (18).
Runde 18: 5 M abnehmen, dafür die 1. und 2., die 5. und 6., die 9. und 10., die 13. und 14., die 17. und 18. fM zusammenhäkeln (13).
Runde 19: 13 fM (13).
Runde 20: Die 6. und 7. fM zusammenhäkeln (12).
Runde 21: 3 M abnehmen, dafür die 3. und 4., die 6. und 7., die 9. und 10. fM zusammenhäkeln (9).
Runde 22: 3 M abnehmen, dafür die 2. und 3., die 5. und 6. und die 8. und 9. fM zusammenhäkeln (6).
Runde 23: 1 M abnehmen, dafür die 3. und die 4. M zusammenhäkeln (5).
Runde 24: 2 M abnehmen, dafür die 2. und 3., die 4. und 5. M zusammenhäkeln (3).
Runde 25: Ab hier häkeln Sie wieder in Runden. Auf der Seite des eben gehäkelten Stücks 10 fM häkeln, 6 fM auf der Rückseite des Kopfs, 10 fM auf der anderen Seite und 3 fM auf der Unterseite des Stücks. Sie haben nun insgesamt 29 fM gehäkelt (29).
Runde 26: 2 fM in die 14. M (30).
Runde 27: 6 M abnehmen, dafür jede 4. und 5. M zusammenhäkeln (24).
Runde 28 - 30: 24 fM in jeder Runde (24).
Runde 31: 6 M abnehmen, dafür jede 3. und 4. fM zusammen häkeln (18).
Runde 32: Die 1. und 2., die 3. und 4., die 15. und 16., die 17. und 18. fM zusammenhäkeln. Häkeln Sie 2 fM in die 9., 10., 11. und 12. fM. (18).
Runde 33: 18 fM (18).
Runde 34: Die 1. und 2. fM zusammenhäkeln. 2 fM in die 10. fM (18).
Runde 35: 3 M abnehmen, dafür jede 5. und 6. M zusammenhäkeln (15).
Runde 36: Den Kopf und Körper der Ente mit den abgeschnittenen Fäden ausfüllen. Sie benötigen nur wenig Füllung, damit die Ente schön in Form bleibt. 3 M abnehmen, dafür jede 4. und 5. fM zusammenhäkeln (12).
Runde 37: 2 M abnehmen, dafür die 5. und 6., die 11. und 12. fM zusammenhäkeln (10). Die Arbeit nun zusammenfalten und mit Kettm aneinander häkeln. Den Endfaden nach Innen ziehen.

Schnabel
Aus Orange 6 Lfm anschlagen. Es wird in Reihen gehäkelt. Nach jeder Reihe häkeln Sie 1 Lfm, um Ihre Arbeit zu wenden.

Reihe 1 - 4: 5 fM.
Reihe 5: Die Arbeit doppelt falten und mit 5 Kettm an der Unterseite der 1. Reihe aneinander häkeln. Die Seiten des Schnabels zusammennähen und den Schnabel mit kleinen Stichen auf der Vorderseite der Ente festnähen.

Fäden vernähen und mit Schwarz zwei Augen über den Schnabel sticken.

Badeente Rico Creative Bubble

Badeente häkeln - Klein

Material:
- Rico Creative Bubble Fuchsia (4), Pink (3), Black (12)
- Häkelnadel 4mm

Verwendete Maschen:
Lfm = Luftmasche
fM = feste Masche
Kettm = Kettmasche

Bevor Sie beginnen, schneiden Sie vom fuchsiafarbenen Knäuel einige Fäden ab, um die Badeente damit füllen zu können.

Aufgepasst: Dies ist ein Badeschwämmchen und keine ‚schwimmende‘ Badeente.

Sie beginnen auf der Oberseite des Kopfes zu häkeln.

Runde 1: Fadenring aus 6 fM anschlagen oder so: 2 Lfm, 6 fM in die 1. Lfm. Mit 1 Kettm zum Ring schließen (6).
Runde 2: 2 fM in jede fM (12).
Runde 3: 12 fM (12).
Runde 4: 2 fM in jede 2. fM (18).
Runde 5 - 7: 18 fM in jeder Runde (18).
Runde 8: 6 M abnehmen, dafür jede 2. und 3. M zusammenhäkeln (12).
Runde 9: 2 fM in die 1., 2., 3., 4., 5., 6. fM (18).
Runde 10: 2 fM in die 2., 4., 6., 8., 10., 12. fM (24).
Runde 11 und 12: Ab hier wird in Reihen gehäkelt. Nach jeder Reihe häkeln Sie 1 Lfm, um Ihre Arbeit wenden zu können. In jeder Reihe 18 fM häkeln (18).
Runde 13: 5 M abnehmen, dafür die 1. und 2., die 5. und 6., die 9. und 10., die 13. und 14., die 17. und 18. fM zusammen häkeln (13).
Runde 14: Die 6. und 7. fM zusammen häkeln (12).
Runde 15: 12 fM (12).
Runde 16: 3 M abnehmen, dafür die 3. und 4., die 6. und 7., die 9. und 10. fM zusammenhäkeln (9).
Runde 17: 3 M abnehmen, dafür die 2. und 3., die 5. und 6., die 8. und 9. M zusammenhäkeln (6).
Runde 18: 3 M abnehmen, dafür die 1. und 2., die 3. und 4. und die 5. und 6. M zusammenhäkeln (3).
Runde 19: Ab hier wird wieder in Runden gehäkelt. 1 Lfm, Arbeit wenden. 3 fM, 7 fM auf der Seite des eben gehäkelten Stücks, 6 fM auf der Rückseite des Kopfs, 7 fM auf der anderen Seite des Stücks. Insgesamt 23 fM (23).
Runde 20: 2 M abnehmen, dafür die 1. und 2., die 3. und 4. M zusammenhäkeln (21).
Runde 21: 3 M abnehmen, dafür jede 6. und 7. M zusammenhäkeln (18).
Runde 22: Die 1. und 2., die 3. und 4., die 17. und 18. fM zusammenhäkeln. 2 fM in die 10., 11., 12., 13. fM (18).
Runde 23: 18 fM (18).
Runde 24: 3 M abnehmen, dafür jede 5. und 6. fM zusammenhäkeln (15).
Runde 25: Nun den Kopf und den Körper mit den Fäden ausfüllen. Es ist nicht viel Material nötig, damit die Ente schön in Form bleibt. 3 M abnehmen, dafür jede 4. und 5. fM zusammenhäkeln (12).
Runde 26: 6 M abnehmen, dafür immer 2 M aneinander häkeln (6). Die Arbeit falten und mit Kettm zusammenhäkeln. Den Endfaden nach Innen ziehen.

Schnabel
Aus Pink eine Lfm-Kette von 4 Lfm anschlagen. Es wird in Reihen gehäkelt. Nach jeder Reihe 1 Lfm häkeln, um die Arbeit wenden zu können.

Reihe 1 - 3: 3 fM.
Reihe 4: Die Arbeit doppelt falten und mit 3 Kettm an der Unterseite der 1. Reihe zusammenhäkeln. Die Seiten des Schnabels aneinandernähen und den Schnabel mit kleinen Stichen auf der Vorderseite der Ente festnähen. Die Fäden vernähen und aus Schwarz noch zwei Augen oberhalb des Schnabels aufsticken.

Annemarie Arts

 

Die niederländische Amigurumi-Spezialistin Annemarie Arts hat für die online Show Koffie & Wol ('Kaffee & Wolle") die Badeente gehäkelt. Das Video ist auf holländisch!

 

Noch mehr Ideen für den Sommer?
Top 10 Sommerprojekte stricken und häkeln

Kommentare

9 Kommentare zu „Badeente häkeln mit Schwammgarn Creative Bubble“

  • Elena Abrams

    Vielen Dank für die tolle Anleitung der Badeente.
    Diese habe ich gleich nachgehäkelt und habe festgestellt,dass in der Reihe 32 der Rechenfehler sich eingeschlichen hat.
    Könnten Sie bitte helfen diesen zu korrigieren?

    Danke und Viele Grüße
    Elena Abrams

  • Claudia Detje

    Beim Großen Entchen stimmt die Maschenzahl Zeile 11 nicht. Von 18 Maschen werden 6 abgenommen und es bleiben 12 und nicht 18.
    Zeile 32 von 18 Maschen wären 4 Abgenommen müssten 4 bleiben (und nicht 18). Der Fehler zieht sich dann bis zum Ende durch.
    Ich werde mich jetzt durchwurschteln aber es würde helfen wenn die Fehler korrigiert würden.

    Liebe Grüße
    Claudia Detje

    • Hallo Frau Detje,
      vielen Dank für Ihr Feedback. Sie haben Recht, sowohl in Runde 11 als auch in Runde 32 haben sich Fehler eingeschlichen. Wir haben beide korrigiert. Hoffentlich passt es jetzt so. Falls Ihnen noch etwas auffallen sollte, hören wir es gerne. Alles Liebe, Yvonne

  • Sabintje

    Vielen Dank für die Anleitung!

    Ich versuche gerade, die große Ente zu häkeln,
    verstehe aber nicht, wie ich in ab Reihe 14 (24 Maschen)
    die 18 Maschen in Reihen weiter häkeln soll.
    Was mach ich mit den restlichen 6 Maschen und welche sind es?

    Mit der Bitte um Hilfe ......
    Liebe Grüße
    Sabintje

  • Steffi Ude

    Vielen Dank für die supertolle Anleitung.
    Es scheint aber, das sich bei der kleinen Badeente ein Fehler eingeschliechen hätte. Runde 11 und 12 sind 24 Maschen. Bleiben die Abnahmen dann gleich oder kommen mehr Abnahmen dazu ?

    Danke und liebe Grüße
    Steffi Ude

    • Hallo Steffi,
      wie schön dass du dir auch Badeenten häkelst. Das ist schon korrekt wie es steht. Weil wir ja nicht mehr in Runden sondern hin und zurück in Reihen häkeln. Als nach 18 Maschen einfach das Werk umdrehen. Später packt man dann die 6 liegengelassenen Maschen wieder auf. Hoffentlich kannst du jetzt weiterhäkeln. Liebe Grüße, Yvonne

  • Hanna Gebert

    Lieben Dank für die Anleitung. :-)

    Ich hatte mich an der kleinen Badeente versucht. Jedoch scheint in der Runde 21 ein Anleitungsfehler zu sein:
    Kleine Ente Runde 21: 3 M abnehmen, dafür die 6. und 7. M zusammenhäkeln (18).
    Da müssten doch jeweils 2 weitere Machen zusammengehäkelt werden, um auf 3 M weniger zu kommen.

    Kann man da die Runde 21 von der großen Ente nehmen?
    Große Ente Runde 21: 3 M abnehmen, dafür die 3. und 4., die 6. und 7., die 9. und 10. fM zusammenhäkel

    Hanna Gebert

    • Liebe Frau Gebert,
      danke für dass aufmerksame Lesen! Es muss hier heißen JEDE 6. und 7. M zusammenhäkeln. Ich werde es in der Anleitung sofort anpassen.
      Einen schönen Abend und weiterhin viel Freude beim Häkeln,
      Laura

5 Artikel

Einen Moment bitte...