Fröhliche Meerestiere häkeln mit Rico Creative Bubble!

Meerestiere häkeln mit Rico Rico Creative Bubble? Das macht Spaß! Dieses lustige Schwammgarn ist ideal für die Erstellung der fröhlichsten Figuren. Von Schwämmchen für die Küche bis hin zu lustigen Tierchen fürs Bad. Die Häkeldesignerin Annemarie ist verrückt danach und hat diese kleinen Meeresbewohner gehäkelt. Neugierig wie das gemacht wird? Lesen Sie schnell weiter für die gratis Anleitung!

Rico Creative Bubble ist ein lustiges, 100% synthetisches Garn. Der Faden ist so haarig, dass Ihre Projekte damit einen schwammartigen Effekt erhalten. Zum Glück fühlt sich der Faden bei der Verarbeitung weich an, womit es eine Freude ist einen lustigen Ferienfreund zu machen.

Annemarie hat sich bei den Meerestieren vom Sommer inspirieren lassen. Es ist doch einfach schön, in der Sonne mit Wasser zu spielen. Herrlich am Strand oder auf der Wasserrutsche und das mit den selbstgemachten Schwämmchen. Die fröhlichen Farben und Formen machen aus jede der Figuren ein toller Freund.

Meerestiere häkeln - Anleitung

Sie brauchen:
- Häkelnadel Nr. 3,5
- 1 Knäuel Rico Creative Bubble Red 06, Mint 08, Yellow 02, Melon 05, Light Blue 07, Green 09, Fuchsia 04 und Pink 03.
- Schere
- Nähnadel mit scharfer Spitze
- Schwarze Sicherheitsaugen 6mm ein Paar pro Figur, für den kleinen Piraten brauchen Sie nur 1 Auge und 1 schwarze Dreieck Sicherheitsnase 10mm als Augenklappe.

Verwendete Maschen:
Lfm = Luftmasche
fM = feste Masche
Kettm = Kettmasche
hStb = halbes Stäbchen
Stb = Stäbchen
dStb = doppeltes Stäbchen

Inktvis Zeedieren haken Sponsjes haken

Meerestiere häkeln - Oktopus:

Wir fangen beim Oktopus oben an.
Runde 1: In Mint einen Fadenring aus 6 fM häkeln, oder auf folgende Weise vorgehen: 2 Lfm, dann 6 fM in die erste Lfm. 1 Kettm in die 1. fM, damit daraus ein Ring aus 6 fM wird (6).
Runde 2: 2 fM in jede fM (12).
Runde 3: 2 fM in jede 2. fM (18).
Runde 4: 18 fM (18).
Runde 5: 2 fM in jede 2. fM (24).
Runde 6 bis 9: 24 fM in jeder Runde (24).
Runde 10: 6 Abnahmen: Jede 3. und 4. fM zusammenhäkeln (18).
Runde 11: 18 fM (18). Vor dem weiterhäkeln, zuerst die Sicherheitsaugen zwischen Reihe 8 und 9 befestigen.
Runde 12: 6 Abnahmen: Jede 2. und 3. fM zusammenhäkeln (12).
Runde 13: 12 fM (12).
Runde 14: Jetzt werden die Tentakel gehäkelt. In dieser Runde in den vorderen Schlaufen häkeln, damit an der Innenseite der Arbeit einzelne Schlaufen entstehen.
*In die 1. fM 1 Kettm häkeln. 26 Lfm. Jetzt zurückhäkeln indem in die Lfm-Kette 2 fM in jede Lfm gehäkelt werden. 1 Kettm in jede 2. fM.* Noch 5 Mal *bis* wiederholen.
Einen längeren Endfaden übrig lassen.

Die Häkelarbeit wird anfangen sich zu drehen. Um den Tentakeln einen noch schöneren Schwung zu geben, einfach mit der Hand noch ein paar Mal im Uhrzeigersinn aufdrehen. Von demselben Garn und derselben Farbe ein paar Fäden abschneiden und den Oktopus damit füllen. Jetzt den Endfaden durch die Maschen der Runde 14 fädeln, zusammenziehen und so das Loch an der Unterseite verschließen.

Prinses Zeedieren haken Sponsjes haken

Meerestiere häkeln - Anpassung der Anleitung für eine kleine Prinzessin:

Runde 1 bis 3 in der Farbe Yellow häkeln. In Runde 4 die Farbe Melon nutzen und in den hinteren Schlaufen häkeln. Dadurch entstehen auf der Außenseite der Häkelarbeit einzelne Schlaufen.

Bevor in Runde 9 die Sicherheitsaugen befestigt werden, wird zuerst die Krone gehäkelt. Einen Faden Yellow an den äußeren Schlaufen der 4. Runde befestigen. Die Häkelnadel von unten gesehen einstechen.

*1 Kettm in die 1. Masche (Schlaufe). In die 2. Masche (Schlaufe) 1 fM, 1 hStb. 2 Lfm, 1 Kettm in die 1. Lfm (hierdurch entsteht eine kleine Spitze). 1 hStb und 1 fM in dieselbe Masche. Die erste Spitze der Krone ist fertig.* In der 3. und 4. Masche 1 Kettm. Jetzt wird die mittlere Spitze der Krone gehäkelt. In die 5. Masche 1 fM, 1 hStb, 1 Stab. 2 Lfm, 1 Kettm in die erste Lfm (hierdurch entsteht eine kleine Spitze). 1 Stb, 1 hStb und 1 fM in die 6. Masche. 1 Kettm in die 7. und 8. Masche. In der 9. Masche *bis* von der 2. Masche. In alle übrigen Maschen 1 Kettm häkeln. Beenden indem der Anfangs- und Endfaden nach innen gearbeitet wird. Jetzt die Sicherheitsaugen an die Vorderseite des Gesichts befestigen (schauen Sie dafür auf die Krone).

Piraatje Zeedieren haken Sponsjes haken

Meerestiere häkeln - Anpassung der Anleitung für einen kleinen Piraten:

Runde 1 bis 5 aus der Anleitung in der Farbe Red häkeln.
Runde 6: 21 fM. Bei der 22. fM in die vordere Schlaufe einstechen, damit an der Innenseite eine kleine Schlaufe entsteht. 1 Kettm. 7 Lfm, 6 hfM in die Lfm-Kette zurückhäkeln. Auch die 23. fM in die vordere Schlaufe häkeln. 9 Lfm. 8 Kettm in die Lfm-Kette zurückhäkeln. Die 24. fM in Farbe Light blue häkeln. Den Rest der Oktopus-Anleitung folgen. In der 7. Runde kann in den hinteren Schlaufen der 22. und 23. Masche gehäkelt werden.

Nach der 9. Runde je 1 Sicherheitsauge und 1 Sicherheitsnase (als Augenklappe) anbringen. Bei der Befestigung der Augen den Knoten vom Kopftuch beachten. Die Enden der gehäkelten Kordel vom Kopftuch verknoten.

Vissen Zeedieren haken Sponsjes haken

Meerestiere häkeln - Fisch:

Runde 1: In Green einen Magic Loop aus 6 fM häkeln, oder auf folgende Weise vorgehen: 2 Lfm, dann 6 fM in die erste Lfm. 1 Kettm in die 1. fM, damit daraus ein Ring aus 6 fM wird (6).
Runde 2: 2 fM in jede fM (12).Runde 3: 2 fM in jede 2. fM (18).
Runde 4: 2 fM in jede 3. fM (24).
Runde 5 und 6: 24 fM in jeder Runde (24).
Runde 7: 2 fM in jede 4. fM (30).
Runde 8: 2 fM in jede 5. fM (36).
Runde 9: In dieser Runde werden die Seitenflossen und der erste Teil der Schwanzflosse gehäkelt.
1 fM. Die nächsten 3 Maschen in die vorderen Schlaufen häkeln, damit an Innenseite der Arbeit einzelne Schlaufen entstehen. *1 fM und 1 hStb in die nächste fM. 1 Stb, 1 dStb, 1 Stb in die nächste fM. 1 hStb und 1 fM in die nächst fM.* 7 fM.
Die nächsten 3 Maschen wieder in die vorderen Schlaufen häkeln. 1 Kettm, 16 Lfm. 2 fM in jede Lfm zurück häkeln. Das noch 2 x in den nächsten 2 Maschen wiederholen.
7fM. Jetzt *bis* für die andere Seitenflosse wiederholen. 12 fM bis zum Ende der Reihe.Runde 10: Farbe Mint verwenden. 36 fM. In den hinteren Schlaufen der Seiten- und Schwanzflosse häkeln (36).
Runde 11: 6 Abnahmen: Jede 5. und 6. fM zusammenhäkeln (30).
Runde 12: 30 fM. Auf Höhe der Schwanzflosse noch zwei Biegungen häkeln. Dafür in den vorderen Schlaufen häkeln wie in Runde 9. Hierfür allerdings mit 12 Lfm starten (30). Jetzt die Sicherheitsaugen an der Vorderseite des Fisches zwischen Runde 8 und 9 befestigen.
Runde 13: 6 Abnahmen: Jede 4. und 5. fM zusammenhäkeln (24).
Runde 14: 6 Abnahmen: Jede 3. und 4. fM zusammenhäkeln (18).
Runde 15: 6 Abnahmen: Jede 2. und 3. fM zusammenhäkeln (12). Beenden, aber einen längeren Endfaden übrig lassen.

Um der Schwanzflosse einen noch schöneren Schwung zu geben, einfach mit der Hand noch Mal im Uhrzeigersinn aufdrehen. Von demselben Garn und derselben Farbe ein paar Fäden abschneiden und den kleinen Fisch damit füllen. Jetzt den Endfaden durch die Maschen der Runde 15 fädeln, zusammenziehen und so das Loch an der Unterseite verschließen.

Zeedieren haken Sponsjes haken

Weitere Anleitungen aus Rico Creative Bubble finden Sie auch in den Büchern Rico Creative Bubble Funny und Yummy:

Meerestiere häkeln - Das Video

Auch wenn das Video in niederländisch ist, erklären die Bilder wie beim Oktopus die Tentakel aus Runde 14 gehäkelt werden.

Annemarie Arts

Kommentare

2 Kommentare zu „Fröhliche Meerestiere häkeln mit Rico Creative Bubble!“

  • Christine voigt

    Ich habe mittlerweile schon 20 Enten mit dem bubble garn gehakelt sowie 20 Schwämme.
    Es macht so viel Spass bin froh das es neue Muster wieder gibt werde diese morgen ausprobieren.
    Es fehlen leider nur dunkel blau und lila .
    Werde morgen noch mal zuschlagen um Nachschub zu bekommen.
    L.b christine voigt

  • Andrea

    Die sind ja knuffig. Eine süße Idee, für kleine Kinder sicher ein toller Badespaß und vorher hat man Spaß beim Häkeln.

2 Artikel

Einen Moment bitte...