Norwegermuster stricken - Gratis Anleitung für Ihren Schal!

Norwegermuster stricken gratis Anleitung

Norwegermuster stricken - Auch wenn die Sonne sich immer länger blicken lässt, der Wind erinnert uns daran dass es noch nicht Sommer ist. Mit Ihrer Frühlingsjacke oder Lieblingsbluse und diesem Schal sind Sie bestens gewappnet. Und die Anleitung? Die verraten wir hier…

Norwegermuster und Fair Isle sind eigentlich die Strickvarianten der in der Häkelwelt bekannten Tapestry-Technik. Es sind Einstricktechniken worin mehrfärbig gestrickt wird und ein Faden als Mitlauffaden zusätzlich mitgestrickt wird. Traditionell wird bei Fair Isle 2-färbig gestrickt, während das Norwegermuster mehr Farben enthalten kann. Heutzutage ist man aber nicht mehr so streng mit der Definition und finden sich auch mehrfärbige Fair-Isle-Strickanleitungen. Unsere Strickdesignerin Petra zeigt, wie man Muster und Figuren in farbenfrohe Maschenbilder umwandelt.

Fair Isle stricken

Norwegermuster stricken

Für dieses Projekt hat Petra sich für das Mischgarn Charming von Yarn and Colors entschieden. Dieses tolle Garn aus 68% Baumwolle und 32% Acryl hat einen verwaschenen Look und lässt uns aus einer breiten Farbpalette wählen. So entsteht Ihr Norweger- oder Fair-Isle-Schal, ganz nach Ihrem Wunsch!
Yarn and Colors Charming

Verwendetes Material:
Lana Grossa Lala Berlin 360-Grad-Rundstricknadeln mit mitdrehendem Nadelkopf 60cm, 5mm
- jeweils 1 Knäuel Yarn and Colors Charming Nummer 29 (Burgundy), 23 (Brick), 86 (Peony Leaf), 40 (Pink Sand)
- jeweils 2 Knäuel Yarn and Colors Charming Nummer 46 (Pastel Pink), 35 (Girly Pink) und 42 (Peach)
Häkelnadel 3 mm

Größe: ±180 cm x 28 cm

 

Norwegermuster stricken - Anleitung

Tipp: Dieser Schal ist auf Rundstricknadeln rund gestrickt. Um das Ende der Strickschrift anzuzeigen, stricken Sie eine Masche in einer anderen Farbe. So entsteht über die Länge des Schals eine vertikale Linie in einer Farbe (Petra verwendete Farbe 29). Später kann diese Linie als Schnittlinie verwendet werden.

In Farbe 42 (Peach) 60 M auf der Stricknadel anschlagen. Der Strickschrift folgend glatt rechts stricken. Im Video, das Sie weiter unten finden, erklärt unsere Designerin Petra auf Niederländisch, wie man Fair Isle strickt. Durch das Bildmaterial ist das Video auch für Anderssprachige Strickbegeisterte interessant.

Die Strickschrift wird von unten nach oben gelesen.

Muster 1
33 Reihen - Farben 42 (Peach) und 23 (Brick).Strickmuster 1

 

Muster 2
33 Reihen – Farben 42 (Peach), 29 (Burgundy), 40 (Pink Sand), 46 (Pastel Pink) und 35 (Girly Pink).

 

Muster 3
37 Reihen – Farben 29 (Burgundy), 23 (Brick), 40 (Pink Sand), 46 (Pastel Pink), 35 (Girly Pink) und 42 (Peach).
Strickmuster 3

 

Muster 4
31 Reihen – Farben 40 (Pink Sand) und 46 (Pastel Pink).
Strickmuster 4

 

Muster 5
13 Reihen – Farbe 29 (Burgundy), 23 (Brick), 42 (Peach) und 35 (Girly Pink).
Strickmuster 5

 

Muster 6
29 Reihen - Farbe 29 (Burgundy), 35 (Girly Pink), 46 (Pastel Pink), 42 (Peach) und 23 (Brick).
Strickmuster 6

 

Muster 7
21 Reihen – Farbe 29 (Burgundy), 42 (Peach) und 40 (Pink Sand).

Strickmuster 7

Muster 7 ist gleichzeitig die Mitte des Schals, danach werden die Muster einmal wiederholt. Um einen symmetrischen Schal zu stricken, beginnen Sie bei Muster 6 und gehen rückwärts, die Strickschrift immer von oben nach unten strickend, bis zu Muster 1.

 

Norwegermuster stricken - Fertigstellung

Häkeln Sie mit Farbe 86 zwei Reihen feste Maschen über die gesamte Länge des Schals, dabei lassen Sie ca. 5cm Abstand zwischen den Reihen. Diese Reihen häkeln Sie am besten parallel zur markierten Linie, mit der Linie in der Mitte.

Aufgepasst: Achten Sie darauf, dass die festen Maschen nur in einer Reihe der Strickarbeit gehäkelt werden, sonst löst sich der Schal beim Auseinanderschneiden auf.

Nun kommt der spannendste Teil...

Tipp: Probieren Sie es erst auf einem separaten Probestück aus!

Schneiden Sie den Schal mit einer scharfen Schere auf und zwar in der Reihe neben der grünen Linie.

 

Und voilà, der Schal ist fertig.

Norwegerschal stricken

Kommentare

Einen Moment bitte...