ZUM STRICKEN UND HÄKELN

 

  • Handtücher umhäkeln

    Handtuch mit gehäkelter BorteHandtücher umhäkeln. Geschirrtücher mit einer gehäkelten Borte verzieren.
    Eine Idee für den Finishing Touch in der Küche??

    Häkel in Deinen eigenen Farben einen hübschen Rand um die Küchentücher und gestalte so Deine Küche etwas persönlicher.
    Nicht nur Handtücher kannst Du mit einer gehäkelten Borte verzieren, auch Röcke, Ärmel, Schals, Kleider und noch so vieles mehr verleihst Du mit den Borten ein eigenes und ausgefallenes Aussehen.


  • Home Deko aus alter Jeans

    Home-Deko aus einer alten oder kaputten Jeans? Das ist einfach gemacht!
    Alte oder kaputte Jeans. Wer hat die nicht im Kleiderschrank liegen…..und doch ist es schade, um die einfach so wegzuwerfen.

    Es gibt unendlich viel Möglichkeiten um den Jeans eine neue Funktion zu geben.
    In unserem Film zeigen wir Dir, wie Du von den alten Jeans eine hübsche Home-Deko nähen kannst…..also hol’ die Nähmaschine aus dem Schrank und los geht’s !!!!


  • Wickelkleid für den Sommer

     

    Wickelkleid

    Ein Wickelkleid für den Sommer, ideal für den Strand, den Swimmingpool oder für einen warmen Sommerabend an der Bar. Das Wunderbare ist, das Sie dieses Wickelkleid im Handumdrehen nähen ob Sie nun eine erfahrene Näherin sind oder eine Einsteigerin.


  • Granny Squares Sommerdecke

     

    Granny Squares Sommerdecke


    Häkeln Sie sich Ihre eigene Granny Squares Sommerdecke aus Cotton Mix von Lana Grossa.....
    ......denn Granny Squares sind wieder zurück und hipper als hipp!!!
    Zum Beispiel diese wunderhübsche bunte Decke mit Weiss als Basisfarbe.Mit dieser fröhlichen Sommerdecke aus vielen bunten Granny Squares bringen Sie Farbe in Ihr Interieur und machen Sie einen unvergesslichen Eindruck am Strand.


  • Degradé Garn

     

    Degradé Garn oder Farbverlauf

    Farbverlauf, degradé, gradiënt, omber…….eine Vielzahl von Wörtern um den Verlauf von zwei Farben zu beschreiben. Bei Strickwolle und Garn nennt man das ‘Degradé Garn’. Dieses Garn hat einen spezialen und überraschenden Effekt. 


  • Beanies

    Beanies!! Die trendy Sommermützen!!!

    Eine Mütze für den Sommer? Der Beanie ist der Hit!!! Frech und casual zugleich. Je nach eigenem Stil, denn diese coole Mütze häkelt man sich selber. Ganz nach seinen persönlichen Ideen und Wünschen.

    Beanies


  • Blumentöpfe stricken

    Blumentöpfe stricken, die neuen Eyecatcher im Wohnzimmer.

    Blumentöpfe stricken, das klingt zwar verrückt, aber das Resultat kann sich sehen lassen. Zudem ist es auch noch sehr einfach um den Blumentöpfen ihre eigene Note zu verleihen. Einfach alles ist möglich und auch noch schnell gemacht. Für Anfänger sind diese Blumentöpfe ein ideales und einfaches Übungsmaterial.


  • Home Dekoration aus Wolle

    Wolle eignet sich nicht nur zum Stricken und Häkeln, sondern ist auch ausgezeichnet als Stickgarn zu benutzen. Dicke Wolle ist außerdem trendy und cool. Innerhalb kürzester Zeit fertigen Sie ganz unkompliziert und schnell Ihre eigene Home Dekoration aus Wolle an.

    Wenden Sie zum Anfertigen von Home Dekoration einfach den Kreuzstich auf grobem Material an. Dieses Herz wurde mit der trendy Wolle “Flu” von Lana Grossa angefertigt. Die Wolle verleiht dem Herzen einen besonderen Effekt durch die Neonfarben und unterschiedlichen Stärken. Natürlich können Sie verschiedene Wollsorten wählen.


  • Die Geschichte des Häkelns

    Die Geschichte des Häkelns - Woher kommt das Häkeln? Wie hat es sich entwickelt? Von einem praktischen Jagd-Utensil hat sich Häkeln zu einem tollen Hobby entwickelt. Hier lesen Sie, wie alles begann...


  • Fliegenvorhang aus Wolle

    Hoooked Zpagetti ist sehr vielseitig!!! Sogar mit den Wollresten von Hoooked kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen. Dieser praktische Fliegenvorhang zum Beispiel. Ideal aus Wollresten von Hoooked, schnell und einfach einen eigen farbenfrohen Vorhang knüpfen.

    Makramee im Großformat!


  • Nähmaschine läuft fest beim Hin- und Hernähen

    DAS FÄNGT JA GUT AN!!! MEINE NÄHMASCHINE LÄUFT FEST!!!

    Wer kennt das Problem nicht?

    Mit viel Begeisterung macht man sich an die Näharbeit, legt den Stoff unter die Nähmaschine und legt los. Aber dann beim Hin- und Hernähen passiert es ….die Nähmaschine läuft fest und es geht einfach nichts mehr.


  • Text und Textil

    Hat das was miteinander zu tun?
    Text und Textil, zwei Wörter die einander ähneln, Das ist tatsächlich kein Zufall.  Es ist sogar bewiesen, dass vor dem Entstehen der Schrift Menschen Dinge in Textil, Bändern und Knöpfen webten. Sprachgeschichtlich sind die Wörter aus dem Lateinischen von texere, das bedeutet so viel wie “Alles das gewebt ist”, abgeleitet. Auch im Griechischen heißt es Textuus- eine gewebte Struktur. Sogar auf Chinesisch, in Sanskriet und vielen anderen Sprachen sind die Wörter für Text und Textil miteinander verwandt.

    Textilkunst


  • Warum kratzt mein Wollpullover?

    Ein Wollpullover ist ein Kratzpullover? Viele Menschen glauben immer noch, dass jede Wolle kratzt. Wolle gibt es jedoch in vielen unterschiedlichen Qualitäten. Man kann Wolle vielseitig zur Anfertigung von z.B. Teppichen, Matratzen und Möbelstoffen, aber auch für feinste Babykleidung, Maßanzüge und Kleider verwenden. Wie geht das? Und kratzt Wolle immer?

    So unterschiedlich wie die Schafarten sind, genauso unterschiedlich ist die Wolle die sie produzieren. Schafe können sich leicht an ihre Umgebung und Lebensbedingung anpassen. Demzufolge ist die Dicke und Qualität der Wolle abhängig vom jeweiligen Klima in dem sie leben. Schafarten die ein kaltes, nasses Klima gewöhnt sind (Schottland, Island) haben dickeres, spröderes Haar als Schafarten aus warmen Regionen (Australien, Süd-Amerika).


  • Baumwollgarne

    In der neuen Sommerkollektion von Wollplatz.de können Sie viele verschiedene  Baumwollgarne in den schönsten Farben finden. Baumwolle ist ein vielseitiges Garn mit endlosen Möglichkeiten! Von Home Accessoires bis hinzu Babykleidung! Aber warum ist Baumwolle eigentlich kühl und Wolle warm...

    Die Baumwollpflanzen sind fast auf jedem Kontinent zu finden, dadurch wird Baumwolle schon seit Jahrtausenden zur Anfertigung von Kleidung verwendet. Jedoch wurde Baumwolle bei uns in Mitteleuropa erst im späten Mittelalter bekannt. Ohne jegliche Kenntnisse über die Herkunft des Materials (außer dass es sich um eine Pflanze handelt) wurden die weißen, flauschigen Bällchen als von Bäumen geborene Schäfchen bezeichnet. 1350 schrieb ein flämischer Mönch folgendes über Baumwolle: „Es wächst dort (Indien) ein prächtiger Baum und aus seinen Zweigen werden kleine Lämmchen geboren.“ Dieser mittelalterliche Irrglaube spiegelt sich noch heute in unserem Wort für Baumwolle wieder.

Artikel 267 bis 280 von 281 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. ...
  3. 17
  4. 18
  5. 19
  6. 20
  7. 21

Einen Moment bitte...