Tapestry häkeln ist der neue Trend!

Tapestry häkeln

Tapestry - eine Häkeltechnik, die der neue Trend verspricht zu werden. Hiermit häkeln Sie die schönsten Muster, die man bei (Mochila) Taschen, Körben, Armbändern, Sommertops und Gürtel entdecken kann. Wir waren neugierig, wie diese Häkelart funktioniert und wollen unsere Erfahrung gerne mit Ihnen teilen. In diesem Blog zeigen wir Ihnen tolle Beispiele und geben praktische Tipps und Tricks!  

Tapestry ist eigentlich eine alte Technik, die schon weltweit bekannt war, jedoch jetzt aus der Vergessenheit geholt wird. Wenn Sie das Häkeln beherrschen, dann können Sie Tapestry häkeln, auch wenn diese Technik etwas mehr Aufmerksamkeit erfordert. Zu beachten ist, dass die Häkelarbeit mit der Tapestry Methode ziemlich fest wird. Jedoch können Sie hiermit Muster kreieren, die sowohl an der rechten als auch an der linken Seite Ihrer Häkelarbeit für ein tolles Resultat sorgen.

 

Grundkenntnisse Häkeln

Als praktisches Nachschlagewerk für Fortgeschrittene und all diejenigen, die sich für das Häkeln interessieren, haben wir auf unserer Seite Videos mit Erklärungen diverser Maschen erstellt.

Hier geht es zu den Videos zum Thema 'Häkeln lernen'! 

 

Beschreibung Tapestry häkeln

Sie häkeln feste Maschen, wobei Sie um die Fäden, die Sie mitlaufen lassen, häkeln. Mit diesen Fäden, in verschiedenen Farben, kreieren Sie das gewünschte Muster.

Tapestry häkeln

 

Farbwechsel Tapestry häkeln

Beim Farbwechsel häkeln Sie erst eine feste Masche, bevor Sie mit der neuen Farbe weiterhäkeln. Dann arbeiten Sie folgendermaßen weiter: Sie stechen erst mit der Grundfarbe in die Masche, machen einen Umschlag, Faden holen. Dann machen Sie einen Umschlag mit der neuen Farbe und ziehen diesen Faden durch die beiden Schlingen. Danach mit der neuen Farbe weiterhäkeln. 

Tapestry häkeln

Welche Garne eignen sich zum Häkeln in der Tapestry-Technik?
Eigentlich eignen sich alle Garne zum Tapestry Häkeln. Da Sie jedoch mehrere Fäden gleichzeitig verwenden, ist es besser, um nicht zu dickes Garn zu verwenden. Wir empfehlen Garne für die Nadelstärke 3 bis 5.

Diese Garne sind gut geeignet: Phildar Phil Coton 3 & Phil Coton 4, Stylecraft Special DK und Lana Grossa Cotton MIx 130.

 

Tapestry Tasche Häkelpaket

Tapestry Tasche Tapestry Tasche Tapestry Tasche

 

Auf den Geschmack gekommen? Wir haben diese wunderschöne Tasche in der Tapestry-Technik gehäkelt und alles, was Sie hierzu brauchen in einem Häkelpaket zusammengefasst. Wählen Sie aus 3 verschiedenen Farbzusammenstellungen und probieren Sie die neue Trendtechnik aus.
Probieren Tapestry aus!

 

Schicken Sie uns Fotos von Ihren stolzen Häkel- und Strickresutaten an info@wollplatz.de und wir stellen diese auf die Wolle of Fame auf Facebook!

Kommentare

22 Kommentare zu „Tapestry häkeln ist der neue Trend!“

  • Roswitha Samt

    Gibt es davon Häkelanleitungen?

  • Merk. Isabella

    Liebes Soll Platz Team,
    können Sie mir sagen wieviel Wolle ich für einen Beuteltasche insgesamt brauche.
    Vielen Dank für Ihre baldige Antwort
    Mit freundlich Grüßen
    Isabella Merk








    Vielen DN
    Ank

  • Susanne

    Welches Garn wurde für die Beuteltasche auf dem Bild oben genommen? Gibt es dafür eine Anleitung ? Grüße Susanne

    • Hallo Susanne, für die Beuteltasche kannst du Phildar Phil coton 3 brauchen. Wir haben keine Anleitung. Wir haben unsere eigen Tapestry Tasche auf die website. LB Charlotte!

  • Traudel

    wirklich eine tolle sache, werde das bestimmt probieren, man kann es vielseitig anwenden klasse, danke!

    • Liebe Traudel,
      Freut uns zu hören, dass dich unser Tapestry-Blog auf neue Ideen gebracht hat. Vielleicht lässt du uns ja auch wissen, wenn du fertig bist und wie es dir mit dieser Technik gegangen ist? Liebe Grüße, Yvonne

  • Orsola

    Hallo!
    Diese Tasche ist wirklich schön!
    Gibt es die Anleitung auch ohne wolle? Also nicht als Häkelpaket, sondern nur die Anleitung?
    Danke und viele Grüße

    • Hallo Orsola,
      vielen Dank für deine Nachfrage. Die Tapestry Tasche bieten wir nur als Paket, also Anleitung plus Garn, an. Falls du weitere Fragen hast, helfen wir gerne weiter. Viele liebe Grüße, Yvonne

  • Steffi

    Hallo,
    die Erklärung der Tapestry-Technik ist ansich verständlich, ich habe selbst
    auch schon in der Technik gehäkelt - allerdings mit 2 Farben, weil ich es unsauber finde,
    wenn die anderen Fäden durchscheinen.

    Jetzt meine Fragen:

    1. Wenn ich mit mehreren Farben häkel, wieviele mitlaufende Fäden sollten maximal umhäkelt werden?
    2. ich habe schon eine Tasche in der Technik angefangen, jedoch wölbt sich der Taschenboden so unschön, ist das Normal??
    Zur Erklärung: der Boden wird grob so gehäkelt: 1 Runde mit Zunahmen, eine ohne Zunahmen, usw. usf. - ist das die gängige Variante?

    Vielen Dank vorab für´s Beantworten.

    LG Steffi

    • Hallo Steffi!
      Schön, dass du in dieser tollen Technik häkelst. Es gibt eigentlich kein maximal an Mitlauffäden. Bei Tapestry ist es wichtig, die richtige Fadenspannung zu halten, da sonst die Mitlauffäden durchscheinen können. Die meisten Anleitungen nehmen Rücksicht hierauf und unsere Anleitungen in den Paketen zu der Tapestry-Tasche und der Mochilla sind von uns entworfen und gehäkelt. Die Wölbung deines Taschenbodens entsteht wahrscheinlich dadurch dass du nicht in jeder Runde zunimmst. Die Runde ohne Zunahmen 'zieht' dann das Stück zusammen. Auch das sollte eine Anleitung berücksichtigen. Ich hoffe, du kannst jetzt weiterhäkeln und wünsche ein schönes Wochenende, Yvonne

  • Tatjana Yamaner

    Hallo! Ich häkel im Tapestry Stil, aber mein Muster neigt sich nach rechts , ist also verschoben :-(. Könnt ihr mir vielleicht sagen, woran das liegt und mir einen Tipp geben, damit das Muster gerade wird?
    Viele Grüße und Danke!

    • Hallo Tatjana,
      schön dass du Tapestry häkelst! Meinst du dass deine Rückreihe vom Muster nicht anschließt mit der Vorreihe also dass die Reihen nicht übereinander liegen? Liebe Grüße, Yvonne

      • Tatjana Yamaner

        Liebe Yvonne,
        Ja das meine ich. Ich häkeln allerdings in Runden (es war ein Körbchen bei dem mir das passiert ist).
        Liebe Grüße und ich freue mich sehr auf die Antwort

        • Hallo Tatjana,
          ich habe gerade unsere Häkel-Designerin hierzu befragt. Leider gehört das Verspringen des Musters bei Tapestry-Häkeln in Runden dazu. Bei Körbchen, Taschen und anderen Häkelprojekten wo nicht in Reihen sondern in Runden gehäkelt wird, wird es immer eine vertikale Naht geben, da die Maschen über die der Vorreihe gehen. Also du machst das schon richtig. Wie sichtbar diese Naht ist, hängt von dem gewählten Muster ab. Liebe Grüße, Yvonne

  • Jutta

    Hallo Liebes Häkel Team,
    Ich häkele moment die tolle Tapestry Tasche nach Ihrer sehr guten Anleitung!
    Was ich nicht verstehe, it's bei Nr. 31 das Wort: oeillet.?
    Ich hoffe, Sie können mir bald antworten , bin schon bei Reihe 20.
    Vielen Dank

    • Guten Morgen Jutta,
      mit Oiellet ist die Farbe gemeint. Sie sieht etwas pink, rosafarben aus. Schau doch mal auf der Banderole der Garne nach, da sollte es auch drauf stehen. Ist dir so geholfen?
      Liebe Grüße, Laura

  • Mastore Edith

    Wo kriege ich diese Anleitung

  • Jutta

    Hallo Liebes Häkelteam,
    Ist anscheinend ein Druckfehler: ich häkele den blauen Beutel ; )
    Jutta

    • Liebe Jutta,
      vielen Dank für deinen aufmerksamen Hinweis! Ich habe mit die Anleitung noch einmal angesehen und du hast recht, es hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen. In Rd 31 muss es beide Male statt "3 oiellet" heissen: "3 fM Fb 3". Entschuldige und hoffentlich hattest du das schon selbst herausgefunden...
      Liebe Grüße, Laura

10 Artikel

Einen Moment bitte...