Wie liest man eine Häkelanleitung?

HäkelanleitungSie wollen häkeln lernen? In einem früheren Blogartikel haben wir Ihnen schon all unsere Tipps und Tricks verraten, wie Sie die richtigen Garne und Nadeln wählen. Heute erklären wir Ihnen, wie man eine Häkelanleitung liest. Wenn Sie diesen Blog durchgelesen haben, dann ist nach Anleitung häkeln für Sie ein Zuckerschlecken!  

Für viele ist dies die größte Hürde, die genommen werden muss, wenn man Häkeln lernen will: Die Häkelanleitung! Zugegeben: Wenn man noch nicht häkeln kann, dann sieht eine Häkelanleitung schnell nach Geheimschrift mit Zaubertinte aus. Die Abkürzungen und Symbole fliegen Ihnen um die Ohren, dabei haben Sie noch nicht einmal zur Häkelnadel gegriffen.

Eine gute Vorbereitung ist die halbe Arbeit

Bevor Sie mit einer Anleitung loslegen ist es praktisch (nein eigentlich muss das heißen: notwendig) zu wissen, wie die einzelnen Maschen gehäkelt werden. Zum Beispiel: Wie häkelt man eigentlich eine feste Masche? Was ist ein Stäbchen? So können Sie sich nämlich wenn es losgeht vollkommen auf die Häkelanleitung konzentrieren und verlaufen Sie sich weniger schnell im Labyrint aus Muster und Maschen. Kennen Sie die Grundmuster des Häkelns noch nicht? Sehen Sie sich dann unseren Workshop Häkeln lernen an!

Das "Wie, was und wo" einer Häkelanleitung

Neben der eigentlichen Anleitung, finden Sie in jeder Häkelanleitung noch ein paar andere, feste Kategorien. Da geht es zum Beispiel um den Schwierigkeitsgrad. Wählen Sie am besten immer eine Anleitung, die zu Ihrem Häkelniveau passt. So werden Sie Schritt für Schritt besser und Häkeln bleibt eine schöne Beschäftigung.

Danach folgt meist die Größe des fertigen Häkelstücks.

Außerdem finden Sie noch die benötigten Materialien und die Maschenprobe (die Anzahl Maschen und Reihen, die Sie für ein Läppchen von 10x10cm benötigen). Diese beiden Stücke erklären wir Ihnen in einem, da Sie eng miteinander verbunden sind. Verwenden Sie nämlich zum Beispiel ein anderen Garn, als das in der Häkelanleitung angegebene, dann müssen Sie womöglich die Anleitung umrechnen, um auf die selbe Maschenprobe zu kommen. Bei einem Kuscheltier ist das meist kein Problem, aber wenn ein selbstgehäkeltes Kleidungsstück plötlich zwei Größen zu groß oder zu klein ist, dann ist das schnell ärgerlich. Wählen Sie also ein anderes Garn, dann müssen Sie auch die Maschenprobe umrechnen oder möglicherweise eine andere Nadelstärke verwenden.

In vielen Fällen finden Sie auch noch eine Zeichenlegende mit den in der Häkelanleitung verwendeten Abkürzungen. Auch Besonderheiten der Anleitung werden noch erklärt (zum Beispiel, wenn ein besonderes Muster verwendet wird). Die wichtigsten Abkürzungen haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Häkelanleitung

Neben den Maschen werden auch Handlungsanweisungen abgekürzt. Zum Beispiel wenn Sie Maschen zu- oder abnehmen müssen. Dies hier sind die wichtigsten verwendeten Akürzungen.

Häkelanleitung

Es kann losgehen!

Alle Vorbereitungen sind getroffen und es ist Zeit loszulegen! Naja, fast. Denn bevor Sie mit dem Magischen Ring oder der Luftmaschenkette beginnen, haben wir noch den entscheidendenTipp für Sie: Lesen Sie sich die Anleitung zunächst einmal durch. So haben Sie eine bessere Vorstellung vom Endergebnis.

So, jetzt ist es wirklich Zeit für Reihe 1 der Anleitung. Keine Panik, wir lotsen Siedurch das Wirrwarr der Abkürzungen. Machen Sie sich keine keine Sorgen, sobald Sie ein paar Dinge gehäkelt haben, dann haben Sie sicherlich kaum noch Probleme mit Häkelanleitungen.

Tipp 1: Lesen Sie immer von Komma bis Komma.

Wir wollen Ihnen gerne anhand einer Anleitung aus dem Wollplatz Amigurumi Zootiere Crochet Along zeigen, wie man die Häkelanleitung liest.

1. Runde: Magic Ring aus 6 fM erstellen, oder so vorgehen: 2 Lfm, 6 fM in die 1. Lfm. Mit 1 Kettm zur Runde schließen (6). 2. Runde: 2 fM in jede fM (12). 4. Runde: 1 fM, *2 fM in die nächste fM, 2 fM*. *-* bis zum Ende der Runde wdh. Mit 1 fM enden (24). 16. Runde: 6 M abnehmen, dafür jede 3. und 4. fM zusammenhäkeln (18).

Wenn Sie den Magic Ring angeschlagen haben, dann häkeln Sie, wie unter Runde 1 angegeben, 6 feste Maschen in den Ring. Da manche Häkler den Magic Ring (noch) nicht häkeln können oder wollen, wird in dieser Anleitung noch eine alternative Häkelmöglichkeit angegeben. In diesem Fall häkeln Sie erst 2 Luftmaschen und danach 6 feste Maschen in die 1. Luftmasche. Mit 1 Kettmasche schließen Sie die festen Maschen zu einem Ring zusammen. Die sechs, die zwischen den Klammern steht, bedeutet, dass diese Runde aus 6 festen Maschen besteht.  Runde 2: Sie häkeln nun 2 feste Maschen in jede feste Masche. So kommen Sie von den sechs Maschen der vorherigen Riehe nun auf 12 Maschen. Wir springen zu Runde 4. Hier treffen wir auf kleinen Sterne (*). Die Angaben zwischen den Sternen werden wiederholt. Das heißt, dass Sie in Runde 4 erst eine feste Masche in die 1. Masche von Runde 3 häkeln. In die nächste Masche (also die 2. Masche von Runde 3) werden 2 feste Maschen eingehäkelt. In die nächste Masche wird wieder 1 feste Masche gehäkelt, dann kommen wieder 2 feste Maschen in die nächste Masche. Und so weiter. Die Runde wird mit einer festen Masche in die letzte Masche von Runde 3 beendet. So wurden in dieser Reihe Maschen zugenommen, so dass wir von 18 auf 24 Maschen gekommen sind. So wie man ganz einfach Maschen zunehmen kann, so kann man auch Maschen abnehmen. Lesen Sie sich Runde 16 einmal durch. In dieser Runde werden jede 3. und 4. Masche zusammen gehäkelt. So sind wir am Ende der Runde wieder bei 18 Maschen angekommen.

Britische und Amerikanische Häkelanleitungen

Aber was, wenn Ihr Traumprojekt nur mit einer englischen Anleitung erhältlich ist, wie zum Beispiel die Persian Tiles Eastern Jewels Decke? Auch das ist kein Problem. Sobald Sie auf Deutsch häkeln können, verstehen Sie auch englische Anleitungen. Nehmen Sie sich einfach unten stehende Liste hinzu, dann verstehen Sie auch gleich, was die Abkürzungen bedeuten. Für den ausgeschriebenen Text empfehlen wir Google Translate, so verstehen Sie auf alle Fälle, worum es in der Anleitung geht.  Achten Sie darauf, ob es sich um eine Britische oder Amerikanische Anleitung handelt, denn sonst wird aus einer festen Masche (dc im britischen Englisch) gerne Mal ein Stäbchen (dc im amerikanischen Englisch).

Häkelanleitung englisch amerikanisch

Wir hoffen, dass wir Ihnen ein bißchen helfen konnten und Sie die Herausforderung eine Häkelanleitung zu lesen jetzt leichter annehmen können. Demnächst zeigen wir Ihnen, wie man eine Häkelschrift liest. Behalten Sie also unseren DIY Blog im Auge!

Kommentare

Einen Moment bitte...