Handtücher umhäkeln

Handtuch mit gehäkelter BorteHandtücher umhäkeln. Geschirrtücher mit einer gehäkelten Borte verzieren.
Eine Idee für den Finishing Touch in der Küche??

Häkel in Deinen eigenen Farben einen hübschen Rand um die Küchentücher und gestalte so Deine Küche etwas persönlicher.
Nicht nur Handtücher kannst Du mit einer gehäkelten Borte verzieren, auch Röcke, Ärmel, Schals, Kleider und noch so vieles mehr verleihst Du mit den Borten ein eigenes und ausgefallenes Aussehen.

Das Häkeln einer Borte ist schnell und einfach zu lernen. Hast Du die Basismethode einmal im Griff, dann sind den Mustern keine Grenzen mehr gestellt.
Achte jedoch bei der Wahl des Garnes auf die Qualität und die Waschvorschrift, sodass Du beim Waschen nicht vor unangenehmen Überraschungen zu stehen kommst.
Für ein Geschirrtuch eignet sich besonders gut die Phildar Phil Coton 3, ein 100%iges Baumwollgarn.
Handtücher, Schals oder Untersetzer mit einer selber gehäkelten Borte sind übrigens auch eine wunderbare Geschenkidee!!

Was benötigst Du:

Material: Phildar phil coton 3 Farbe Soleil & Coral, Wollnadel en Häkelnadel Nr.3

I. Schritt: Nähe mit der Wollnadel einen Rand um das Handtuch. Bei diesem Handtuch haben wir uns für die Farbe Coral 33 entschieden.

2. Schritt: Häkel nun mit der Farbe Coral 4 Kettmaschen in jedem Abschnitt. Auf diese Weise entsteht ein Rand von Maschen, auf dem dann die Borte gehäkelt werden kann.

3. Schritt: Häkel dann das Häkelmuster mit der Farbe Soleil von der Phildar Phil coton 3.
Das Muster besteht aus 8 Maschen die sich über 2 Abschnitte verteilen. Feste Masche, halbes Stäbchen, Stäbchen, doppeltes Stäbchen, doppeltes Stäbchen, Stäbchen, halbes Stäbchen, feste Masche. Dieses Muster dann rundherum wiederholen, Am Ende die Häkelarbeit mit einer Kettmache verbinden.

Viel Spass beim Häkeln!! Wenn Du Lust hast schicke uns dann ein Foto von dem Ergebnis Deiner Häkelarbeit an info@wollplatz.de und es bekommt einen Platz auf unserer Woll of Fame !!!

Kommentare

Einen Moment bitte...