Online-Kurs 5: Offene Masche tunesisch häkeln

Online-Kurs Lektion 5: offene Masche tunesisch häkelnGratis Online-Kurs tunesisch häkeln - Eine neue Woche, eine neue Masche! Es ist schon die vorletzte Teil unserer Kurses und der letzte in dem eine neue Masche gezeigt wird. Nächste vollenden wir die Girlande und zeigen Farbwechsel und Besticken. Lesen Sie jetzt aber erst mal schnell weiter für Teil 5: offene Masche tunesisch häkeln.

Nach dem Reliefmuster der letzten Woche, zeigen wir heute eine ähnliches Muster. Diese Woche zeigen wir wie man eine offene Masche tunesisch häkelt. Annemarie erklärt Schritt für Schritt wie das Muster entsteht und wie diese Wimpel unserer Girlande gehäkelt wird. Die Anleitung wird durch ein Video unterstützt.

Wollen Sie am Kurs teilnehmen, haben aber im Moment keine Zeit? Alle Blogs mit Anleitungen und Videos bleiben online, Sie können also jederzeit anfangen! Brauchen Sie noch das passende Material? Bestellen Sie das Kurs-Paket mit Garn und Nadel.

Gratis Online-Kurs tunesisch häkeln

Wissenswertes über eine offene Masche tunesisch häkeln:

  • Die ersten zwei Reihen dieses Musters werden wie beim Grundmuster gehäkelt.
  • Die letzte Masche einer Reihe wird immer im Grundmuster gehäkelt. Dadurch bleibt Ihre Häkelarbeit an der linken Seite auch schön gerade.
  • Mit einer kleinen Anpassung des tunesischen gehäkelten Grundmusters entsteht dieses schöne Muster.
  • Die Anzahl Luftmaschen für dieses Muster muss teilbar sein durch 3 + 2 extra Luftmaschen.
  • Fürs tunesisch häkeln eignen sich am besten Garne die nicht spalten.

Material:
Phildar Phil Coton 4 Farbe 1099, 1015, 1044 und 1435
Tunesische Häkelnadel 5,5mm
Reihenzähler

Wenn Sie die gezeigte Girlande machen möchten, häkeln Sie 2 Wimpel mit tunesisch gehäkelten offenen Maschen:
1. Wimpel: Basisfarbe 1015, Rand in Farbe 1435
2. Wimpel: Basisfarbe 1044, Rand in Farbe 1099

Offene Masche tunesisch häkeln:

Eine Kette aus 17 Luftmaschen häkeln.

Reihe 1:
In die 2. Luftmasche ab der Häkelnadel einstechen. Um zu erkennen was die 2. Luftmasche ist, können Sie nachsehen wo Ihr Arbeitsfaden heraus kommt. Die Luftmasche aus dem der Faden kommt auslassen. Die nächste Masche ist die 2. Luftmasche ab der Häkelnadel. Einstechen, einen Umschlag um die Nadel machen und den Faden durch die Masche ziehen. Diese Schlaufe auf der Häkelnadel lassen. Sie haben nun 2 Schlaufen auf der Nadel. *In die nächste Luftmaschen einstechen, einen Umschlag machen, diesen durch die Masche ziehen und die Schlaufe auf der Häkelnadel lassen.* Wiederholen Sie *-* bis zum Ende der Reihe. Insgesamt sind nun 14 Schlaufen auf der Häkelnadel.

Reihe 2:
Einen Umschlag machen und diesen durch die 1. Schlaufe auf der Häkelnadel ziehen. *Einen Umschlag machen und durch 2 Schlaufen auf der Nadel ziehen.* Wiederholen Sie *-* bis zum Ende der Reihe, bis Sie 1 Schlaufe auf der Nadel haben.

Reihe 3:
Wenn Sie jetzt auf die Maschen schauen, sehen Sie, dass vertikale Streifen entstanden sind. Den ersten vertikalen Streifen auslassen. *Stechen Sie jetzt die Häkelnadel von rechts nach links durch 3 vertikale Streifen durch. Einen Umschlag machen und diesen durch alle 3 vertikalen Streifen durchziehen. Es sind jetzt 2 Schlaufen auf der Nadel. Jetzt die Häkelnadel durch das mittlere der 3 vertikalen Streifen von rechts nach links durchstechen und einen Umschlag machen und durchziehen. Es sind jetzt 3 Schlaufen auf der Nadel. Die Häkelnadel unter dem 1. der 3 vertikalen Streifen von rechts nach links durchstechen und einen Umschlag machen und durchziehen. Es sind jetzt 4 Schlaufen auf der Nadel*. Wiederholen Sie *-* bis zum Ende der Reihe, bis auf den letzten vertikalen Streifen. Diesen wie beim tunesischen Grundmuster häkeln. Durch die letzte Masche im Grundmuster zu häkeln bleibt die Arbeit an der linken Seite schön gerade.

Reihe 2 und 3 ständig abwechseln.

Für den Wimpel insgesamt 26 Reihen häkeln.

Reihe 27:
Den ersten vertikalen Streifen auslassen. Die Häkelnadel an der Vorderseite der Arbeit durch den nächsten vertikalen Streifen von rechts durchstechen. Einen Umschlag machen und diesen durch die Arbeit und gleichzeitig durch die Schlaufe auf der Häkelnadel ziehen. Eine Schlaufe bleibt auf der Nadel. Bis zum Ende der Reihe wiederholen und den Faden durch die letzte Schlaufe holen um abzuketten.

Zur Fertigstellung an drei Seiten der Arbeit noch einen Rand aus festen Maschen häkeln. Siehe auch die Erklärung im Video.

Das war Lektion 5: Offene Masche tunesisch häkeln.
Am 09.08.2018 geht es weiter mit Lektion 6: Muster kombinieren, Farbwechsel und besticken.

 

Machen Sie mit? Wir sind neugierig auf Ihre Bilder. Verwenden Sie #wollplatz bei Facebook oder Instagram, oder senden Sie eine E-mail an info@wollplatz.de

Kommentare

Einen Moment bitte...