Onno der Storch - Anleitung - Wollplatz CAL für fünf lustige Gesellen

Onno der Storch - Anleitung - Wollplatz CAL für fünf lustige Gesellen - Vögel häkelnDiese und nächste Woche stellen wir noch die weiteren Anleitungen für ingesamt 5 süße Vögelchen online. Heute ist es auch wieder ein niedlicher Zeitgenosse: Onno der Storch. Häkeln Sie mit und sammeln Sie sie alle?

Viele haben schon Vogel Nr. 1 gehäkelt: Pip der Pinguin. Und wir haben es genossen alle Resultate zu sehen! Heute ist es Zeit für Vogel Nr. 2: Onno der Storch!

INFO: Alle Vögel werden zu fröhlichen Taschen- oder Schlüsselanhänger indem ein Karabinerhaken daran befestigt wird. Diese und weitere Informationen zum CAL finden Sie in diesem Blog: Vögel häkeln. Und die Anleitung für Vogel Nr. 1 finden Sie hier: Pip der Pinguin.

Onno der Storch
Onno ist ein echter Glücksbringer, steht der Storch doch als Symbol für die Geburt eines Kindes! Das ist natürlich schon etwas besonderes. Aber Onno hat noch mehr zu bieten. Er ist nämlich unglaublich aufmerksam, fürsorglich und sieht einfach nur süß aus. Onno ist ein tolles Accessoires, entweder für einen selbst oder als Geschenk bei einer Geburt.

Onno der Storch - Anleitung - Wollplatz CAL für fünf lustige Gesellen - Vögel häkelnKopf und Körper der verschiedenen Amigurumis haben alle dieselbe Grundanleitung. Der Rest (Schnabel, Pfötchen, Flügen usw.) variieren. Die Vögelchen müssen so fest wie möglich gehäkelt werden, damit kein Füllmaterial sichtbar ist. Annemarie verwendet dafür gerne Häkelnadel 2mm. Indem Sie eine kleinere Nadelstärke verwenden, müssen Sie nicht ganz so fest häkeln, die kleinere Nadel macht die Häkelarbeit von alleine etwas fester. Verwenden Sie daher am besten die Häkelnadelstärke, die am besten zu Ihrer Art zu häkeln passt.

Verwendete Materialien:
- je 1 Knäuel Yarn and Colors, Must-Have: White (1), Orange (20), Pepper (32), Anthracite (99), Blossom (45), Sunglow (13)
- je 1 Knäuel Yarn and Colors, Must-Have Minis: Deep Cerise (34), Saphire (68), Peony Leaf (86), Raspberry (33)
- 5 Paar schwarze Sicherheitsaugen 6mm
- Stopfnadel mit Spitze
- Häkelnadel 2mm
- Kissenfüllung
- 5 Karabinerhaken

Für Vogel 1 (Pip der Pinguin) wird Antracite, White und Orange verwendet.
Vogel 2 (Onno der Storch) wird mit White, Orange und Atracite gemacht.
Die anderen Farben werden für die anderen Vögel verwendet:
Vogel 3 Sunglow und Orange,
Vogel 4 Blossom und Deep Cerise und
Vogel 5 Pepper, Antracite, Peony Leaf und Sapphire.

Praktisch! Wir haben ein Häkelpaket für Sie zusammengestellt mit allem was Sie für alle Vögelchen brauchen.

Häkelpaket Vögel Häkeln - Wollplatz CAL Häkelpaket Vögel Häkeln - Wollplatz CAL Verwendete Abkürzungen:
Lfm = Luftmasche
Kettm = Kettmasche
fM = feste Masche
hStb = halbes Stäbchen
Stb = Stäbchen
DStb = doppeltes Stäbchen

Grundanleitung (für alle 5 Vögelchen)

Die Grundanleitung besteht aus Kopf und Körper. Die verwendeten Farben, der Schnabel, die Pfötchen, Flügel usw. stehen in der Anleitung vom jeweiligen Amigurumi. Die Anleitung Onno der Storch steht weiter unten in diesem Blog.

Runde 1: Fadenring von 6 fM erstellen, oder so vorgehen: 2 Lfm, 6 fM in die 1. Lfm. Mit 1 Kettm in die 1. fM zum Ring schließen (6).
Runde 2: 2 fM in jede fM (12).
Runde 3: 2 fM in jede 2. fM (18).
Runde 4: 1 fM, *2 fM in die nächste fM, 2 fM*. *-* bis zum Ende der Runde wdh, mit 1 fM enden (24).
Runde 5: 2 fM in jede 4. fM (30).
Runde 6: 30 fM (30).
Runde 7: 2 fM, *2 fM in die nächste fM, 4 fM*. *-* bis zum Ende der Runde wdh, aber mit 2 fM enden (36).
Runde 8-12: 36 fM in jeder Runde (36).
Die Sicherheitsaugen zwischen Runde 9 und 10 festmachen, dabei 2 Maschen dazwischen frei lassen.

Runde 13: 6 M abnehmen, dafür 2 fM häkeln, *die nächsten beiden fM zusammenhäkeln, 4 fM*. *-* bis zum Ende der Runde wdh, mit 2 fM enden (30).
Runde 14: 30 fM (30).
Runde 15: 6 M abnehmen, dafür jede 4. und 5. fM zusammenhäkeln (24).
Runde 16: 6 M abnehmen, dafür jede 3. und 4. fM zusammenhäkeln (18).
Runde 17: 6 M abnehmen, dafür jede 2. und 3. fM zusammenhäkeln (12).
Runde 18: 2 fM in jede fM (24).
Runde 19-24: 24 fM in jeder Runde (24).
Runde 25: 2 fM in jede 4. fM (30). Dann den Kopf fest mit Füllmaterial ausstopfen. Achten Sie darauf, dass der Kopf zwar fest ausgestopft wird, aber trotzdem kein Füllmaterial sichtbar ist.

Runde 26: 30 fM (30).
Runde 27: 6 M abnehmen, dafür jede 4. und 5. fM zusammenhäkeln (24).
Runde 28: 6 M abnehmen, dafür jede 3. und 4. fM zusammenhäkeln (18).
Runde 29: Den Körper fest mit Füllmaterial ausstopfen. Dabei darauf achten, dass der Körper zwar fest ausgestopft ist, aber kein Füllmaterial sichtbar ist.
6 M abnehmen, dafür jede 2. und 3. fM zusammenhäkeln (12).
Runde 30: 6 M abnehmen, dafür immer 2 M aneinander häkeln. Abketten. Den Endfaden durch die letzten 6 M ziehen und dadurch das letzte Löchlein auch verschließen. Den Endfaden dann nach innen hin vernähen.

Anleitung Onno der Storch

Kopf und Körper werden aus White gehäkelt.

Schwanz:
Der Schwanz besteht aus drei losen Stücken, die dann zu einem Schwanz zusammengehäkelt werden.

Kurze Federn (2x):
Runde 1: Aus Antracite einen Fadenring von 6 fM erstellen, oder so vorgehen: 2 Lfm, 6 fM in die 1. Lfm, dann mit 1 Kettm in die 1. fM zum Ring schließen (6).
Runde 2-4: 6 fM in jeder Runde (6). Abketten und die Endfäden vernähen. Kurz zur Seite legen und noch ein zweites Teil der kurzen Feder häkeln.

Lange Federn:
Runde 1: Aus Antracite einen Fadenring von 6 fM erstellen, oder so vorgehen: 2 Lfm, 6 fM in die 1. Lfm, mit 1 Kettm in die 1. fM zur Runde schließen (6).
Runde 2-6: 6 fM in jeder Runde (6). Abketten. Den Endfaden vernähen und kurz zur Seite legen.

Nun in einer der kurzen Federn einen weißen Faden in Runde 4 anketten.
Runde 1: 3 fM. Dann die lange Feder hinzunehmen. Hier 3 fM in die 6. Runde häkeln. Die 2. kurze Feder hinzunehmen und hier 6 fM auf Runde 4 häkeln. Dann die 3 verbliebenen fM auf Runde 6 der langen Feder häkeln und die letzten 3 fM auf die erste kurze Feder häkeln. Es sind nun 18fM in dieser Runde gehäkelt (18).
Runde 2: 18 fM (18).
Runde 3: 3 M abnehmen, dafür jede 5. und 6. fM zusammenhäkeln (15). Abketten. Dabei einen langen Faden an der Arbeit hängen lassen, mit dem der Schwanz am Ende festgenäht werden kann.

Der Schwanz wird nicht ausgestopft. Auf der Rückseite des Körpers zwischen Runde 25 und 26 feststecken. Dann mit kleinen Stichen rundherum festnähen, dabei darauf achten, dass der Schwanz platt nach unten liegen bleibt.

Flügel (2x):
Der Flügel besteht aus 2 losen Stücken, die zusammen zu einem größeren Flügel genäht werden.

Lange Feder:
Runde 1: Aus Antracite einen Fadenring von 6 fM erstellen, oder so vorgehen: 2 Lfm, 6 fM in die 1. Lfm, mit 1 Kettm in die 1. fM zum Ring schließen (6).
Runde 2-5: 6 fM in jeder Runde (6). Abketten. Den Endfaden vernähen und das Stück zur Seite legen.

Kurze Feder:
Runde 1: Aus Antracite einen Fadenring von 6 fM erstellen, oder so vorgehen: 2 Lfm, 6 fM in die 1. Lfm, mit 1 Kettm in die 1. fM zum Ring schließen (6).
Runde 2-3: 6 fM in jeder Runde (6). In der letzten Masche Farbwechsel zu Farbe White.
Runde 4: 3 fM, dann die lange Feder hinzunehmen. 6 fM rundherum auf Reihe 5 häkeln. Die 3 verbliebenen fM auf die kurze Feder häkeln. Es wurden nun insgesamt in dieser Runde 12 fM gehäkelt (12).
Runde 5-6: 12 fM in jeder Runde (12).
Runde 7: 3 M abnehmen, dafür jede 3. und 4. fM zusammenhäkeln (9).
Runde 8: 9 fM (9).
Runde 9: 1 fM, dann zusammenfalten und die Öffnung mit Kettm zusammenhäkeln. Der Flügel wird nicht ausgestopft. Einen zweiten Flügel häkeln.

Die beiden Flügel dann am Körper in Runde 18 mit kleinen Stichen festnähen. Dabei darauf achten, dass die kurze Feder vorne liegt.

Schnabel:
Runde 1:
Aus Orange einen Fadenring von 6 fM erstellen, oder so vorgehen: 2 Lfm, 6 fM in die 1. Lfm, mit 1 Kettm in die 1. fM zum Ring schließen (6).
Runde 2-3: 6 fM (6).
Runde 4: 2 fM in jede 2. fM (9).
Runde 5: 9 fM (9).
Runde 6: 2 fM in jede 3. fM (12).
Runde 7-8: 12 fM in jeder Runde (12). Abketten. Ausstopfen und den Schnabel auf der Vorderseite unterhalb der Augen zwischen Runde 11 und 16 mit kleinen Stichen annähen.

Beine (2x):
Aus Orange eine Lfm-Kette von 22 Lfm anschlagen.

Nun wird auf der Lfm-Kette gehäkelt. 20 fM auf die Kette häkeln. 3 fM in die letzte Lfm. Dann auf der anderen Seite der Lfm-Kette weiterhäkeln. 20 fM auf der anderen Seite der Kette häkeln. Abketten und einen langen Faden an der Arbeit hängen lassen.

Den Fuß nun der Länge nach doppelt falten und die Öffnung zunähen.

Noch einen zweiten Fuß häkeln. Die Füße auf der Vorderseite des Körpers ungefähr an Reihe 27 feststecken und fest annähen.

Einen Knoten unten in die Beine machen für die Füße.

Federn auf dem Kopf:
Aus White eine Lfm-Kette von 4 Lfm anschlagen und 3 Kettm auf die Lfm-Kette häkeln. Dann 6 Lfm und 5 Kettm auf diesen 6 Lfm zurückhäkeln. 4 Lfm und 3 Kettm darauf zurück. Nun die beiden kurzen Stücke aufeinander falten und mit 1 Kettm aneinander häkeln. Das Stück oben auf dem Kopf in Runde 1 annähen.

Onno der Storch ist fertig!

Video:
Im Video erklärt Annemarie wie das Häubchen, die Beine und Flügel gemacht werden.

Am Freitag den 11.05.2018 geht es weiter mit der Anleitung für Vögelchen 3.
Häkeln Sie mit und sammeln Sie sie alle!

 

Onno der Storch ist doch zu süß um ihn nicht zu zeigen. Haben Sie ihn gemacht? Dann zeigen Sie uns doch Ihr Resultat auf Facebook oder Instagram.

Kommentare

Einen Moment bitte...