Muster des Monats - Stern stricken

stern-strickanleitungEinen Stern stricken - eine süße Babydecke, ein hübscher Topflappen oder Ihr neues Lieblings-Kissen mit Sternmotiv? Mit einem Zählmuster im Perlmuster können tolle Motive gestrickt werden. Neugierig wie das wohl geht? Hier geht's zur gratis Strickanleitung.

Jeden Monat wählen wir ein Muster, das für viele verschiedene Projekte verwendet werden kann. Dieses Mal möchten wir Sie mit einem Zählmuster für einen Stern inspirieren. Sie stricken das Teil glatt rechts, das Motiv im Perlmuster.

Und natürlich können Sie mit diesem Muster variieren. Wählen Sie Ihr Lieblingsgarn und Ihre Lieblingsfarben oder kombinieren Sie einige Farben. Sie können die zwei Strickmuster auch auswechseln. Probieren Sie es einfach mal aus!

Was Sie brauchen?
Für dieses Muster können Sie alle Garnsorten verwenden. Je dicker das Garn, um so größer der Stern. Wir haben das Muster mit Phil Coton 3 in Farbe 60 'Pacifique' und Nadeln Nr 3 gestrickt.

Muster:
- Leeres Karo = Hinreihe rechts, Rückreihe links
- Punkt = Hinreihe links, Rückreihe rechts

Strickmuster Stern

R 1 bis 30 laut Zählmuster stricken, dabei werden linke und rechte Maschen laut Muster abgewechselt.

stern-stricken

Kennen Sie ein tolles Muster, das wir zeigen können? Oder haben Sie einen Tipp? Schicken Sie Ihre Idee an info@wollplatz.de und vielleicht wird Ihre Idee das nächste 'Muster des Monats'!

Kommentare

10 Kommentare zu „Muster des Monats - Stern stricken“

  • sabine

    Hallo,

    bin noch Anfänger, würde aber gerne meinem Sohn eine Mütze mit Stern stricken.
    Benötige aber nur ca 48 Maschen, da wäre der Stern zu gross.
    wie bekomme ich diesen kleiner?

    Viele Grüße und Danke
    sabine

    • Hallo Sabine,
      wir haben ein paar Sachen probiert und leider kommen wir nicht zu einem Ergebnis, das genauso schön ist, wie in diesem Zählmuster. Wie du siehst, ist der Stern 19 Maschen breit und 30 Reihen hoch. Wenn man zB in der Mitte des Sterns, Reihe 13, halbiert und rundum eine Reihe auslässt kann es sternförmig werden, aber so richtig schöne Zacken erhält man leider nur in dem Maschenverhältnis, wie es im Zählmuster gezeigt wird. Als Alternative könntest du ein dünneres Garn verwenden, dadurch wird die Arbeit automatisch kleiner. Bitte entschuldige, ich hätte dir lieber eine optimale Lösung angeboten. Gutes Gelingen und viel Spaß beim Ausprobieren, Yvonne

  • Maike/ eule

    Schade, dass die Serie nie fortgesetzt wurde...

    • Hallo Maike!
      Danke für dein Feedback. Wir werden besprechen, wie wir das 'Muster des Monats' neu gestalten und fortsetzen könnten. Ihre Wünsche und Anregungen sind uns sehr wichtig und wir freuen uns über Ihre Ideen. Liebe Grüße, Yvonne

  • Jennifer

    Hallo, ist die Reihe 2 eine Rückreihe und stricke dort das Muster? Oder werden die Linken Maschen für das Muster nur in der Hibreihe gestrickt? Hoffe ihr versteht was ich meine ?

    • Hallo Jennifer,
      das Muster zeigt sowohl die Hin- als auch die Rückreihen. Das heisst auch in den Rückreihen bitte das Muster stricken. In den Hinreihen ist wird das weiße Karo rechts gestrickt, in den Rückreihen links. Der Punkt wird in den Hinreihen links gestrickt, in den Rückreihen rechts.
      LG, Carla

  • Sabine Wagner

    Hallo... leider wird bei mir kein Stern daraus. Ich halte mich an die Vorgaben aber es funktioniert leider nicht. Muss ich in der Rückreihe die vorher linksgestrickten Maschen rechtsverschränkt stricken oder normal als rechte Masche?

    • Liebe Frau Wagner,
      am einfachsten wäre es, wenn Sie ein Foto Ihres Ergebnisses an info@wollplatz.de schicken würden, meine Kolleginnen vom Kundenservice können Ihnen dann wahrscheinlich eine bessere Hilfestellung geben, als wenn ich das hier ohne Bild Ihrer Arbeit mache.
      Viele Grüße und hoffentlich viel Erfolg dann!
      Laura

  • Hilde

    Ich stricke ein Wappen einer Gemeinde. Nun ist meine Frage, ob ich das Motiv aufsticken soll oder besser einstricken soll. Welche Aspekte sind zu dieser Entscheidung wichtig?

    Danke

    • Liebe Hilde,
      das ist eine schwierige Frage. Auf der einen Seite wird das Wappen sehr fest, wenn darauf gestickt wird. Wenn alles in einem gestrickt wird, bleibt das Strickstück eher weich. Auch kostet Sticken immer viel Zeit.
      Auf der anderen Seite kann man Fehler die beim Sticken passieren besser ausbessern als beim Stricken. Aber im Endeffekt ist es wahrscheinlich eine persönliche Vorliebe, ob man sich die Zeit nehmen will zu sticken oder lieber alles in einem strickt.
      Viele Grüße,
      Laura von Wollplatz

5 Artikel

Einen Moment bitte...