Tasse mit Untertasse häkeln - Gratis Häkelanleitung

Tasse mit Untertasse häkeln

Tasse mit Untertasse häkeln - Eine Tasse Kaffee, Tee oder heiße Schokolademilch. Was wird Ihr Resultat dieser Häkelanleitung? Wir haben dieses witzige Häkelprojekt speziell für unsere Wollplatz-Leserinnen entworfen und möchten Ihnen die kostenfreie Anleitung nicht vorenthalten!

Ist diese Tasse mit Untertasse ein Nadelkissen oder steht es stolz in der Puppenküche? Dieses kuschelige Set zerbricht sicher nicht, sollte es mal von der Tischkante gleiten. Und ausschütten gehört auch der Vergangenheit an. Verstecken Sie in diesem Set ein Maßband, wird diese Tasse mit Untertasse extra praktisch. Wir haben uns für ein echtes Wollplatz-Kaffeeservice entschieden, in rosa mit frischgebrühten Kaffee. Wählen Sie Ihre Lieblingsfarbe und häkeln Sie einfach mit dieser kostenfreien Anleitung auch Ihre persönliche Tasse und Untertasse.

Ihr eigene Tasse mit Untertasse häkeln?

Benötigtes Material:
- 1 Knäuel Phildar Coton 3 Farbe Oeillet (34) und Cappuccino (80)
Häkelnadel Nr.2
Maschenmarkierer
Füllung
- Als Option: Maßband, 5cm Durchmesser

Verwendete Maschen:
Kettm  = Kettmasche
fM       = feste Masche
Lfm     = Luftmasche
Stb      = Stäbchen
hStb    = halbes Stäbchen
dStb    = doppeltes Stäbchen
Wlfm   = Wendeluftmasche

Die Gesamtanzahl der Maschen wird am Ende der Runde zwischen ( ) angezeigt.

Tipp: Um den Anfang einer Runde nicht zu verlieren, verwenden wir gerne einen Maschenmarkierer. Diesen befestigen Sie in der 1. Masche der Runde und nehmen Sie jeweils in die nächste Runde mit.

Tasse mit Untertasse häkeln

Häkelanleitung Tasse:

Sie beginnen an der Unterseite der Tasse.
Möchten Sie in Ihre Tasse ein Maßband einarbeiten? Passen Sie dann ab Runde 9 auf.

1. Runde: Häkeln Sie mit Oeillet einen Fadenring aus 6 fM oder: 2 Lfm, 6 fM in die 1. Lfm, 1 Kettm in die erste fM. (6)
2. Runde: 2 fM in jede fM. (12)
3. Runde: 2 fM in jede 2. fM. (18)
4. Runde: 1 fM, *2 fM in die folg fM, 2 fM*. Wiederholen Sie * bis * bis ans Ende der Runde, aber enden Sie mit 1 fM. (24)
5. Runde: 2 fM in jede 4. fM. (30)
6. Runde: 2 fM, *2 fM in die folg fM, 4 fM*. Wiederholen Sie * bis * bis ans Ende der Runde, aber enden Sie mit 2 fM. (36)
7. Runde: 2 fM in jede 6. fM. (42)
8. Runde: Häkeln Sie diese Runde in die hinteren Schlingen sodass an der Außenseite der Arbeit lose Schlingen entstehen. Häkeln Sie 42 fM. (42)
9. Runde (mit Maßband): Häkeln Sie auch diese Runde in die hinteren Schlingen sodass an der Außenseite der Arbeit lose Schlingen entstehen. Häkeln Sie 3 Lfm für das 1. Stb. Häkeln Sie 15 Stäbchen, 1 Lfm, lassen Sie 1 M aus. Häkeln Sie bis ans Ende der Runde Stäbchen und enden Sie mit 1 Kettm in der 3. Lfm des ersten Stäbchens. (42)
9. Runde (ohne Maßband): Häkeln Sie diese Runde in die hinteren Schlingen sodass an der Außenseite der Arbeit lose Schlingen entstehen. Häkeln Sie 42 fM. (42)
10. Runde (mit Maßband): Häkeln Sie diese Runde in die hinteren Schlingen, sodass an der Außenseite lose Schlingen entstehen. Häkeln Sie 42 fM. (42)
10. Runde (ohne Maßband): 42 fM. (42)
Legen Sie nun das Maßband mit dem Knopf nach unten in Ihr Häkelwerk. Holen Sie das Ende des Maßbands durch die gehäkelte Öffnung von Runde 9.

(Häkeln Sie ohne Maßband-Einlage, gehen Sie direkt weiter zu Runde 14)

11. Runde: 6 Maschenabnahmen: Häkeln Sie jede 6. und 7. fM zusammen. (36)
12. Runde: 6 Maschenabnahmen: Häkeln Sie jede 5. und 6. fM zusammen. (30)
13. Runde: 6 Maschenabnahmen: Häkeln Sie jede 4. und 5. fM zusammen. (24)
Abschließen. Das Wegarbeitens des Endfadens ist nicht notwendig, da dieser sich an der Innenseite Ihrer Arbeit befindet. Schlingen Sie einen neuen Faden Oeillet (Farbe 34) an die äußeren Schlingen von Runde 10 an.

14. bis 24. Runde: 42fM. (42)
25. Runde: Häkeln Sie diese Runde in die vorderen Schlingen, sodass an der Innenseite Ihrer Arbeit lose Schlingen entstehen. (42)
26. bis 28. Runde: 42 fM. (42)
29. Runde: Farbwechsel zu Cappuccino (Farbe 80). Häkeln Sie diese Runde an die inneren Schlingen von Runde 25. 42 fM. (42)
30. Runde: 6 Maschenabnahmen. Häkeln Sie jede 6. und 7. fM zusammen. (36)
31. Runde: 6 Maschenabnahmen. Häkeln Sie jede 5. und 6. fM zusammen. (30)
32. Runde: 6 Maschenabnahmen. Häkeln Sie jede 4. und 5. fM zusammen. (24)
33. Runde: 6 Maschenabnahmen. Häkeln Sie jede 3. und 4. fM zusammen. (18)

Stopfen Sie die Tasse gut mit Füllung aus.

34. Runde: 6 Maschenabnahmen. Häkeln Sie jede 2. und 3. fM zusammen. (12)
35. Runde: 6 Maschenabnahmen. Häkeln Sie die Maschen 2 an 2 zusammen.
Schließen. Holen Sie den Endfaden durch die letzten 6 Maschen und ziehen Sie hiermit die Öffnung zu. Verarbeiten Sie den Endfaden nach Innen.

Häkelanleitung Untertasse:

Schlingen Sie einen neuen Faden Oeillet an die äußeren Schlingen von Runde 8 an. Stechen Sie hierbei die Häkelnadel von unten gesehen in die Schlingen.
1. Runde: 42 fM. (42)
2. Runde: 3 fM, *2 fM in die folg fM, 6 fM*. Wiederholen Sie * bis * bis ans Ende der Runde, aber enden Sie mit 3 fM. (48)
3. Runde: 2 fM in jede 8. fM. (54)
4. Runde: 4 fM, *2 fM in die die folg fM, 8 fM*. Wiederholen Sie * bis * bis ans Ende der Runde, aber enden Sie mit 4 fM. (60)
5. Runde: 2 fM in jede 10. fM. (66)
6. Runde: 5 fM, *2 fM in die folg fM, 10 fM*. Wiederholen Sie * bis * bis ans Ende der Runde, aber enden Sie mit 5 fM. (72)
7. Runde: 2 fM in jede 12. fM. (78)
8. Runde: 6 fM, *2 fM in die folg fM, 12 fM*. Wiederholen Sie * bis * bis ans Ende der Runde, aber enden Sie mit 6 fM. (84)
9. Runde: 2 fM in jede 14. fM. (90)
10. Runde: 90 fM. (90).
Abschließen. Verarbeiten Sie den Faden sorgfältig. Schlingen Sie einen neuen Faden Oeillet (Farbe 34) an die äußeren Schlingen von Runde 9 an. Stechen Sie hierbei die Häkelnadel von oben gesehen in die Schlingen.

1. Runde: 42 fM. (42)
2. Runde: 3 fM, *2 fM in die folg fM, 6 fM*. Wiederholen Sie * bis * bis ans Ende der Runde, aber enden Sie mit 3 fM. (48)
3. Runde: 2 fM in jede 8. fM. (54)
4. Runde: 4 fM, *2 fM in die folg fM, 8 fM*. Wiederholen Sie * bis * bis ans Ende der Runde, aber enden Sie mit 4 fM. (60)
5. Runde: 2 fM in jede 10. fM. (66)
6. Runde: 5 fM, *2 fM in die folg fM, 10 fM*. Wiederholen Sie * bis * bis ans Ende der Runde, aber enden Sie mit 5 fM. (72)
7. Runde: 2 fM in jede 12. fM. (78)
8. Runde: 6 fM, *2 fM in die folg fM, 12 fM*. Wiederholen Sie * bis * bis ans Ende der Runde, aber enden Sie mit 6 fM. (84)
9. Runde: 2 fM in jede 14. fM. (90)
10. Runde: Häkeln Sie diese Runde an die 10. Runde der Unterseite der Untertasse. Häkeln Sie 90 Kettmaschen. Hierdurch biegt sich die Untertasse von selbst etwas nach oben. Abschließen. Verarbeiten Sie alle Fäden sorgfältig.

Henkel:
Beginnen Sie an der Unterseite der Tasse.
1. Runde: Häkeln Sie mit Oeillet einen Fadenring aus 6 fM oder: 2 Lfm, 6 fM in die 1. Lfm, 1 Kettm in die 1. fM. (6)
2. Runde: 2 fM in jede 2. fM. (9)
3. Runde: Häkeln Sie in die hinteren Schlingen sodass an der Außenseite der Arbeit lose Schlingen entstehen. 9 fM. (9)
4. bis 20. Runde: 9 fM. (9)
Abschließen. Stopfen Sie den Henkel gut mit Füllung aus. Verwenden Sie hierbei die Rückseite Ihrer Häkelnadel um wirklich fest stopfen zu können. Befestigen Sie den Henkel an die Tasse.

annemarie-haekelt
Haben Sie Häkelfragen? Hinterlassen Sie unterhalb des Blogs einen Kommentar mit Ihrer Frage und Annemarie wird sie beantworten!

Kommentare

Ein Kommentar

  • Leezenland

    Vielen Dank für die gut verständliche Anleitung. Ich habe sie in den letzten Tagen mal nutzen können. Das Ergebnis gibt es auch hier zu sehen:
    https://leezenland.blogspot.de/2017/08/samstagskaffee-99.html

1 Artikel

Einen Moment bitte...