Weihnachtsbaum häkeln: Schuppenmuster

weihnachtsbaum-haekeln-xl

Weihnachtsbaum häkeln – Draußen ist es kalt, im Haus sorgen wir für Gemütlichkeit. Warmes Licht, dicke Decken, flauschige Pullover und Socken, bodenständiges Essen köchelt vor sich hin, Deko wird aus den Kisten gezaubert und wir inventarisieren: haben wir genug Weihnachts-Deko und alles was wir dieses Jahr möchten? Wir versammeln in diesem Blog ein paar süße Ideen zu Selbstgemachtem für die wahrscheinlich schönste Zeit des Jahres.

Wollplatz-Leserinnen der ersten Stunde kennen ihn schon, unseren Weihnachtsbaum im Schuppenmuster/Krokodilstich mit einer Höhe von 16 cm. Wir wollten uns an eine abgeänderte Version wagen, mit 2 verschiedenen Garnen. Die grüne Basis aus Katia Canada, ein robustes Garn für Nadelstärke 7-8 und für den verspielten Effekt, das melierte Garn Olympia Tweed. Und so entstand der große Bruder, des kleinen Bäumchens.

Höhe: 23 cm (ohne Stamm)

Benötigtes Material:
- 1 Knäuel Katia Canada Farbe 15
- 1 Knäuel Olympia Tweed Farbe 708
Häkelnadel Nr. 12

 

Anleitung Weihnachtsbaum

Die Anleitung haben wir schon einmal verwendet. Dadurch die Verwendung eines anderen Garns können Sie experimentieren und variieren. Mit einem dünnen Garn erhalten Sie ein kleines Bäumchen, mit einem dicken Garn wird es bald ein stolzer Baum. Die Kombination aus unifarbenen und melierten Knäuel fanden wir wirklich hübsch, da es im fertigen Baum verspielt, aber auch natürlich aussieht.

Weihnachtsbaum häkeln

Noch mehr Weihnachts-Ideen?

Weihnachtsprojekte

Auf der Suche nach mehr inspirierender DIY-Weihnachts-Deko? Stöbern Sie durch unser Blog-Archiv und unsere Anleitungen zu einem witzigen Schneemann, tolle Weihnachtsstiefel, Weihnachtsbaumschmuck oder eine niedliche Decke mit Reh-Motiv. Oder Sie machen mit unserem AdventsCALender mit. Ein CAL zu einem großen Weihnachtsbaum für den wir ab 1. Dezember täglich eine Anleitung für einen schnellen, süßen Anhänger veröffentlichen.

weihnachtsstiefel-häkeln

reh-decke-strickpaket

 

Wie schmücken Sie Ihr Haus zu Weihnachten?

 

Kommentare

Einen Moment bitte...