Online-Kurs 1: Grundmuster tunesisch häkeln

Online-Kurs Lektion 1: Grundmuster tunesisch häkelnGratis Online-Kurs tunesisch häkeln - In diesem 6-teiligen Kurs lernen Sie das Grundmuster und alle Variationen die Sie daraus machen können. Lesen Sie schnell weiter für Teil 1: Grundmuster tunesisch häkeln.

In Lektion 1 legen wir los mit dem Grundmuster. Annemarie erklärt Schritt für Schritt wie die Masche entsteht und wie der erste Wimpel unserer Girlande gehäkelt wird. Die Anleitung wird durch ein Video unterstützt.

Wollen Sie am Kurs teilnehmen, haben aber im Moment keine Zeit? Alle Blogs mit Anleitungen und Videos bleiben online, Sie können also jederzeit anfangen! Brauchen Sie noch das passende Material? Bestellen Sie das Kurs-Paket mit Garn und Nadel.

Gratis Online-Kurs tunesisch häkeln

Wissenswertes über das tunesisch gehäkelte Grundmuster:

  • Dieses Muster sorgt für ein schönes und festes Resultat. Es ist natürlich abhängig von Ihrer Art zu häkeln, aber meistens verwendet man für das Grundmuster eine größere Häkelnadel als auf dem Garn angegeben.
  • Mit dem Grundmuster bekommt man gleichmäßige Rechtecke auf dem man sehr einfach Kreuzstiche sticken kann.
  • Fürs tunesisch häkeln eignen sich am besten Garne die nicht spalten.

Material:
- Phildar Phil Coton 4 Farbe 1099, 1015, 1044 und 1002
Tunesische Häkelnadel 5,5mm
Reihenzähler

Wenn Sie die gezeigte Girlande machen möchten, häkeln Sie 2 Wimpel im Grundmuster:
1. Wimpel: Basisfarbe 86, Rand in Farbe 68
2. Wimpel: Basisfarbe 75, Rand in Farbe 78

Grundmuster tunesisch häkeln:

eine Kette aus 14 Luftmaschen häkeln.

Reihe 1:
In die 2. Luftmasche ab der Häkelnadel einstechen. Um zu erkennen was die 2. Luftmasche ist, können Sie nachsehen wo Ihr Arbeitsfaden heraus kommt. Die Luftmasche aus dem der Faden kommt auslassen. Die nächste Masche ist die 2. Luftmasche ab der Häkelnadel. Einstechen, einen Umschlag um die Nadel machen und den Faden durch die Masche ziehen. Diese Schlaufe auf der Häkelnadel lassen. Sie haben nun 2 Schlaufen auf der Nadel. *In die nächste Luftmaschen einstechen, einen Umschlag machen, diesen durch die Masche ziehen und die Schlaufe auf der Häkelnadel lassen.* Wiederholen Sie *-* bis zum Ende der Reihe. Insgesamt sind nun 14 Schlaufen auf der Häkelnadel.

Reihe 2:
Einen Umschlag machen und diesen durch die 1. Schlaufe auf der Häkelnadel ziehen. *Einen Umschlag machen und durch 2 Schlaufen auf der Nadel ziehen.* Wiederholen Sie *-* bis zum Ende der Reihe, bis Sie 1 Schlaufe auf der Nadel haben.

Reihe 3:
Wenn Sie jetzt auf die Maschen schauen, sehen Sie, dass vertikale Streifen entstanden sind. Den ersten vertikalen Streifen auslassen. Die Häkelnadel an der Vorderseite der Arbeit von rechts unter dem 2. vertikalen Streifen durchstechen. Einen Umschlag machen und diesen durch den Streifen ziehen, so dass eine 2. Schlaufe auf der Häkelnadel entsteht. Das wiederholen bei allen vertikalen Streifen. Der letzte Streifen liegt komplett am Rand der Häkelarbeit. Diesen auch aufnehmen, damit sich wieder 14 Schlaufen auf der Häkelnadel befinden.

Reihe 2 und 3 ständig abwechseln.

Für den Wimpel insgesamt 28 Reihen häkeln.

Reihe 29:
Die Nadel durch den 2. vertikalen Streifen stechen wie in Reihe 3. Einen Umschlag machen und diesen durch den Streifen und gleichzeitig durch die Schlaufe auf der Häkelnadel ziehen. Eine Schlaufe bleibt auf der Nadel. Bis zum Ende der Reihe wiederholen und den Faden durch die letzte Schlaufe holen um abzuketten.

Zur Fertigstellung an drei Seiten der Arbeit noch einen Rand aus festen Maschen häkeln. Siehe auch die Erklärung im Video.

Das war Lektion 1: Grundmuster tunesisch häkeln.
Am 12.07.2018 geht es weiter mit Lektion 2: Strickstich tunesisch häkeln

 

Machen Sie mit? Wir sind neugierig auf Ihre Bilder. Verwenden Sie #wollplatz bei Facebook oder Instagram, oder senden Sie eine E-mail an info@wollplatz.de

Kommentare

Einen Moment bitte...